Blepharoplastik FAQ: Häufig gestellte Fragen

Wenn Sie eine Augenlidoperation in Erwägung ziehen, stellen Sie sich Fragen zum Eingriff, den Ergebnissen und was danach passiert. Wir beantworten die am häufigsten gestellten Fragen zur Blepharoplastik.

Was ist eine Blepharoplastik?

Eine Blepharoplastik oder Augenlidchirurgie zielt darauf ab, die Alterungserscheinungen der Augenlider zu korrigieren. Sie wirkt an den Ober- und Unterlidern, um Mimikfalten zu beseitigen und Tränensäcke oder Augenringe zu kaschieren.

Blepharoplastik für Frauen

Die Blepharoplastik ist eine bei Frauen beliebte Operation der plastischen Chirurgie, da sie die Augen verjüngt. Sie zielt darauf ab, das Aussehen der oberen und unteren Augenlider zu verbessern, sei es aus ästhetischen oder funktionellen Gründen.

Blepharoplastik für Männer

Es gibt 2 Techniken für die männliche Blepharoplastik:
  • Exzision: Hierbei wird die überschüssige Haut in Verbindung mit der Resektion von Fett entfernt.
  • Die Fettabsaugung: Sie wird um die Augen herum über kleine Löcher durchgeführt, um das Fett abzusaugen.

Was sind die Vorteile einer Blepharoplastik? Warum sollte man sich einer Blepharoplastik unterziehen?

Die Hauptvorteile einer Blepharoplastik sind die Steigerung des Selbstwertgefühls und des Selbstvertrauens. Die Person wird sich schöner fühlen und ohne die Taschen unter den Augen weniger müde aussehen. Eine Blepharoplastik kann auch den Schlaf verbessern.

Für wen ist eine Blepharoplastik geeignet?

Die Blepharoplastik richtet sich an Frauen und Männer, die unschöne Tränensäcke oder Falten an den Augenlidern haben und bei denen eine Erschlaffung der Lidmuskeln die Augen bedecken kann, wodurch sie müde und traurig aussehen.

Was ist das Mindestalter für eine Blepharoplastik?

Für eine Blepharoplastik wird ein Mindestalter von 18 Jahren empfohlen. Personen unter 18 Jahren können die Operation nicht durchführen lassen, da ihre Augenlider zu dünn sind und zu nah am Gesamtauge liegen.

Wann sollte man eine Blepharoplastik durchführen lassen?

Eine Blepharoplastik ist eine Lösung, wenn Ihre Augenlider zu tief liegen oder herabhängen, zu dick sind oder Ihre Wimpern nicht genug Schwung haben... Möglicherweise ist ein kleines Facelifting erforderlich, um die Konturen Ihrer Augen zu glätten und neu zu gestalten.

Welche Art von Anästhesie für eine Blepharoplastik?

Eine Blepharoplastik kann unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt werden und hat keinen Einfluss auf das Sehvermögen.

Wie bereitet man sich vor einer Blepharoplastik richtig vor?

Um sich gut auf eine Blepharoplastik vorzubereiten, sollten Sie mindestens zwei Wochen vor der Operation keine Aspirin und Blutverdünner einnehmen. Eine Woche vor der Operation sollten Sie nicht tauchen, keine Sonnencremes verwenden und kein Make-up auftragen.

Was sind die Schritte bei einer Blepharoplastik? Wie wird eine Blepharoplastik durchgeführt?

Der erste Schritt besteht darin, den Einschnitt mit einem Skalpell zu erzeugen. Im zweiten Schritt muss verhindert werden, dass Blutungen auftreten. Im dritten Schritt werden die Haut und das Fett um die Augen herum entfernt und die Schnitte vernäht.

Kann eine Blepharoplastik mit einer anderen Operation kombiniert werden?

Eine Blepharoplastik kann allein oder in Kombination mit anderen Verfahren wie Nasenkorrektur, Augenbrauenlifting, Stirnlifting, Otoplastik, Wangenimplantaten, einer Fettabsaugung, einer Brustvergrößerung, ... durchgeführt werden.

Was tun nach der Blepharoplastik-Operation?

Nach einer Blepharoplastik sollten Sie sich ausruhen und jegliche Aktivitäten vermeiden. Es ist wichtig, viel zu trinken und Salz zu sich zu nehmen, um Wasser zu binden und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Nehmen Sie die verschriebenen Medikamente ein und setzen Sie sich nicht der Sonne aus.

Was sind die Risiken und Komplikationen einer Blepharoplastik? Ist eine Blepharoplastik gefährlich?

Die Blepharoplastik ist keine gefährliche Operation. Es kann zu Komplikationen wie Blutergüssen und Schwellungen kommen. Die Operation kann auch zu trockenen Augen und sogar zu Sehstörungen führen.

Ist eine Blepharoplastik schmerzhaft?

Die Blepharoplastik ist keine schmerzhafte Schönheitsoperation. Dennoch können die Schmerzen in Abhängigkeit von vielen Faktoren wie Alter, Gewicht und Vorerkrankungen variieren.

Was sind die Nebenwirkungen einer Blepharoplastik?

Nach einer Blepharoplastik ist mit Nebenwirkungen zu rechnen, darunter das Herabhängen der oberen Augenlider oder Doppeltsehen. Während der Erholungsphase können Sie sich unwohl fühlen und eine Schwellung um Ihre Augen herum verspüren.

Sind die Narben nach einer Blepharoplastik sichtbar?

Nach einer Blepharoplastik sind die Narben nicht sichtbar. Manche Menschen haben eine Narbe am Oberlid, die von einem früheren chirurgischen Eingriff herrührt.

Wie lange dauert der Eingriff bei einer Blepharoplastik?

Eine Blepharoplastik ist ein kleiner chirurgischer Eingriff, der je nach Anzahl der zu behandelnden Augenlider und je nach Komplexität zwischen 1 und 2 Stunden dauert. Dies variiert auch je nach Ihrem Alter und Ihrer Krankengeschichte.

Wie lange dauert der Krankenhausaufenthalt bei einer Blepharoplastik?

Der Krankenhausaufenthalt für eine Blepharoplastik dauert etwa einen halben Tag, d. h. etwa 4 Stunden. Nach Ablauf dieser Zeit kann der Patient wieder nach Hause gehen. Man spricht dann von einem ambulanten Krankenhausaufenthalt.

Wie lange dauert die Rekonvaleszenz nach einer Blepharoplastik? Wie lange dauert die Genesung nach einer Blepharoplastik?

Wenn überschüssige Haut an den oberen Augenlidern entfernt wird, dauert es 2 Wochen, bis sich die Haut erholt hat. Und bei der Entfernung von Fett, Muskeln und Haut dauert es 3-4 Wochen, um vollständig zu heilen und sich zu erholen.

Wie lange ist der Auslandsaufenthalt für eine Blepharoplastik?

Der normale Auslandsaufenthalt für eine Blepharoplastik beträgt 7 Tage. Der Auslandsaufenthalt für eine Blepharoplastik hängt vom Lebensstil der Personen und dem Risiko einer Abstoßung ab.

Wann sollte man nach einer Blepharoplastik wieder arbeiten gehen?

Nach einer Blepharoplastik können Sie nach 1 Woche wieder zur Arbeit gehen. Einige Fachleute empfehlen, mit der Rückkehr zur Arbeit zu warten, bis die Blutergüsse und Schwellungen abgeklungen sind.

Wie hoch ist die Erfolgsquote bei einer Blepharoplastik?

Die American Society of Plastic Surgeons, der offizielle Verband für Schönheitschirurgie weltweit, verzeichnet eine Zufriedenheitsrate von 95% für die Blepharoplastik, die auch als Augenlidchirurgie bekannt ist.

Wie lange dauert es, bis die Ergebnisse einer Blepharoplastik sichtbar sind?

Für das Endergebnis einer Blepharoplastik müssen Sie 2 bis 3 Monate warten, bis die Blutergüsse und Schwellungen vollständig abgeklungen sind. Die Ergebnisse sind jedoch nicht dauerhaft.

Wie lange hält eine Blepharoplastik?

Laut der American Society of Plastic Surgeons beträgt die durchschnittliche Lebensdauer einer Blepharoplastik 5 bis 10 Jahre. Das Alter des Patienten, seine Ernährung und der Zustand seiner Haut spielen eine entscheidende Rolle für die Haltbarkeit.

Welche Klinik ist die beste für eine Blepharoplastik?

Welche Klinik für eine Augenlidoperation am besten geeignet ist, hängt von Ihren Erwartungen ab. Sie sollten das Diplom des Chirurgen inspizieren und seine Erfahrung bewerten. Ich empfehle Ihnen, sich die Vorher-Nachher-Fotos der Patienten anzusehen.

Welches ist das beste Land für eine Blepharoplastik?

Die Türkei ist das beste Land für eine Blepharoplastik. Die Türkei bietet wettbewerbsfähige Preise und hohe Standards in der Gesundheitsversorgung. Viele Patienten aus der ganzen Welt kommen nach Istanbul, um sich dort operieren zu lassen.

Warum eine Blepharoplastik in der Türkei?

In der Türkei gibt es eine hohe Anzahl an qualifizierten Chirurgen sowie die höchste Anzahl an plastischen Chirurgen pro Einwohner. Die Kosten in der Türkei sind außerdem 2-3 Mal niedriger als in westlichen Ländern, einschließlich Frankreich.

Wie bekomme ich die Kosten für eine Blepharoplastik erstattet?

Eine Blepharoplastik kann nur zu funktionellen Zwecken zu 100% von der Krankenversicherung erstattet werden. Wenn es sich nur um einen ästhetischen Zweck handelt, übernimmt die Sozialversicherung die Kosten nicht.

Was kostet eine Blepharoplastik in Frankreich?

Eine Blepharoplastik in Frankreich kostet etwa 3500 €. Der Preis für eine Blepharoplastik in Frankreich variiert je nach Erfahrung des Arztes und dem Ruf der Klinik.

Wie hoch ist der Preis für eine Blepharoplastik in der Türkei?

Die durchschnittlichen Kosten für eine Blepharoplastik in der Türkei betragen 1500 €. Der Preis hängt vom Ruf des Chirurgen, aber auch von der Dauer des Eingriffs ab

Wie hoch ist der Preis einer Blepharoplastik in Tunesien?

In Tunesien kann eine Blepharoplastik zwischen 1800 € und 2500 € kosten.

Wie hoch ist der Preis für eine Blepharoplastik in Spanien?

Die Kosten für eine Blepharoplastik in Spanien können bis zu 2.000 € betragen.

Wie hoch ist der Preis für eine Blepharoplastik in Ungarn?

Die Kosten für eine Augenlidoperation in Ungarn belaufen sich auf 2800 €0 Der Preis variiert je nach Chirurg.

Wie hoch ist der Preis für eine Blepharoplastik in Thailand?

Die Kosten für eine Blepharoplastik in Thailand können von 2200 € für die Operation der Schlupflider bis zu 4500 € für die Operation der Doppellider reichen.

Was sind die Alternativen einer Blepharoplastik?

Alternativen zur Blepharoplastik sind Füllstoffe, die unter die Haut gespritzt werden. Außerdem gibt es Botox zur Lähmung der Muskeln, um Falten zu reduzieren, sowie das Augenbrauenlifting, um die Erschlaffung der Haut zu korrigieren.

Ärztliche Stellungnahme zu einer Blepharoplastik

Ärzte können eine Augenlidstraffung empfehlen, um dem Alterungsprozess entgegenzuwirken. Sie können Ihnen auch empfehlen, Botox oder andere injizierbare Produkte einzunehmen, um die Falten um Ihre Augen herum zu reduzieren.

Blepharoplastik bei Stars und Prominenten

Viele Stars haben sich einer Blepharoplastik unterzogen: Bono, Cameron Diaz, Tina Turner, Charlize Theron, Georges Clooney, Al Pacino, Paul McCartney, Tom Cruise, Catherine Zeta-Jones, Cristina Cordula, ...

Dieser Inhalt wurde Ihnen zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Ersatz für die Beratung durch eine medizinische Fachkraft.