Mastektomie in der Türkei

Geschrieben von Manuella Fiorentini

Alles über Mastektomie in der Türkei! Wie hoch ist der Durchschnittspreis in Istanbul? Unsere Tipps für eine erfolgreiche brustentfernung in der Türkei.

BesteKlinik informiert Sie über eine Mastektomie in Türkei und hilft Ihnen, eine Operation bei qualifizierten Chirurgen zu buchen. Dieser Inhalt dient nur zu Informationszwecken und soll nicht die Beratung durch einen Arzt ersetzen.

Wie viel kostet eine Mastektomie in der Türkei?

Die durchschnittlichen Kosten für eine Mastektomie in der Türkei in Istanbul betragen 4200 Euro. Je nach Bedarf kann der Preis zwischen 3600 Euro und 4800 Euro liegen.

InterventionenPreis TürkeiPreis Deutschland
Mastektomie (brustentfernung)4200 €6500 €

Was ist eine Mastektomie?

Die Mastektomie in der Türkei ist die chirurgische Entfernung einer Brust. Die Mastektomie (Brustentfernung) wird zur Behandlung von Brustkrebs eingesetzt. Es gibt verschiedene Arten der Mastektomie.

Die Größe und Art des Tumors, das Stadium des Krebses und die Anzahl der zu entfernenden Lymphknoten sind die Faktoren, die bestimmen, welche Art der Mastektomie für eine Patientin geeignet ist. Sie hängt auch vom Alter und Gesundheitszustand des Patienten ab.

Quels sont les différents types de mastectomie ?

Die verschiedenen Arten der Mastektomie sind wie folgt:

  • Einfache/totale brustentfernung
    Bei der einfachen/totalen Mastektomie wird die gesamte Brust entfernt, die Lymphknoten und das umliegende Gewebe werden jedoch nicht entfernt.
  • Modifizierte radikale brustentfernung
    Bei einer modifizierten radikalen Mastektomie werden die gesamte Brust sowie die Lymphknoten in den Achselhöhlen und das Gewebe, das die Brustmuskeln bedeckt, entfernt. Die Muskeln bleiben an ihrem Platz. Dies ist die am häufigsten verwendete Methode der Mastektomie.
  • Radikale Mastektomie
    Bei der radikalen Mastektomie werden die Brust, die Lymphknoten, die Muskeln unter der Brust und das umgebende Fettgewebe entfernt. Diese Methode wird nur selten durchgeführt und kommt nur bei großen Tumoren und wenn der Krebs auf die Brustwand übergegriffen hat, zum Einsatz.
  • Mastektomie durch Hautresektion
    Bei einer kutanen brustentfernung wird ein kleiner Schnitt um den Warzenhof herum gesetzt. Durch diesen Einschnitt wird der Tumor entfernt. Die Haut bleibt intakt und die Narbenbildung ist bei dieser plastischen Chirurgie vernachlässigbar. Bei diesem Verfahren wird auch eine Rekonstruktion durch einen plastischen Chirurgen vorgenommen.
  • Subkutane Mastektomie
    Bei einer subkutanen brustentfernung werden der Tumor und das Brustgewebe entfernt. Die Brustwarze und die Haut werden jedoch nicht entfernt. Dieses Verfahren ermöglicht eine einfache Rekonstruktionsoperation, aber viele Krebszellen können nicht entfernt werden.
  • Partielle Mastektomie
    Bei der partiellen brustentfernung wird eine erhebliche Menge an Brustgewebe und Haut entfernt. Die Lymphknoten und das Gewebe, das die Brustmuskeln unter dem Tumor auskleidet, werden ebenfalls entfernt. Dieses Verfahren ist für Tumore im Stadium 1 und 2 geeignet.
  • Lumpektomie
    Bei der Lumpektomie werden der Tumor und das umliegende Gewebe entfernt. Einige Lymphknoten werden ebenfalls entfernt.

Wie bereitet man sich auf eine Mastektomie vor?

  • Vor einer Mastektomie untersucht der Arzt die Patientin und führt bestimmte Tests durch. Dazu gehören:
    • Körperliche Untersuchung
    • Röntgenbild
    • Blutanalyse
    • Urinanalyse
    • Elektrokardiogramm
  • Der Patient sollte den Arzt informieren über
    • Gesundheitliche und medizinische Bedingungen wie Schwangerschaft oder Herzkrankheiten
    • Alle Medikamente, die der Patient möglicherweise einnimmt
  • Der Arzt informiert den Patienten über den chirurgischen Eingriff und darüber, was ihn erwartet.
  • Der Arzt entscheidet über die Art der Anästhesie, die dem Patienten verabreicht wird, nachdem er den Umfang des Eingriffs bestimmt hat.
  • Der Arzt wird die Einzelheiten der Brustrekonstruktion besprechen.

Häufig gestellte Fragen

Dauer des Eingriffs/der Operation

1 bis 3 Stunden

Tage der Aufnahme

1 bis 7 Tage

Anästhesie

Allgemeine Anästhesie

Erholungszeit

Nach der Operation wird der Patient in einen Aufwachraum gebracht, wo er überwacht wird. Wenn Blutdruck, Puls und Atmung stabil sind, wird der Patient aus dem Aufwachraum verlegt. Zur Linderung starker Schmerzen können Analgetika verabreicht werden. Je nach der Methode der Mastektomie und der Rekonstruktion muss die Patientin einige Tage im Krankenhaus bleiben. Das endgültige Ergebnis nach der brustentfernung liegt nach etwa einer Woche vor.

Risiken und Komplikationen

Die potenziellen Risiken einer Mastektomie sind: Blutungen und Infektionen, chronische Schmerzen, die als Postmastektomie-Schmerzsyndrom bekannt sind, Armschwellungen, hartes Narbengewebe, Schulterschmerzen, Steifheit, Taubheitsgefühl in der Achselhöhle, Hämatome, psychologische Auswirkungen des Brustverlusts.

Nach der Behandlung

Die meisten Patienten erholen sich nach einer Mastektomie gut. Ihre Genesung ist sowohl physisch als auch emotional. Falls erforderlich, wird der Arzt Folgetermine für die weitere Behandlung festlegen.

Nutzen Sie die Vorteile einer KOSTENLOSEN Vorab-Diagnose!

Auf Anfrage und
ohne jegliche Verpflichtung Ihrerseits. 

100% kostenlose Beratung. Wir analysieren Ihre Situation, Ihre Bedürfnisse und Erwartungen. Und wir veranschlagen das notwendige Budget für : Flug + Hotel + Taxi + Betrieb.

Sie behalten zu jeder Zeit die volle Kontrolle über den Prozess. Totale Gelassenheit.

Über den Autor

Manuella Fiorentini

Mein Name ist Manuella Fiorentini. Ich bin ein erfahrener Marketingfachmann in der Medizinprodukte- und Pharmaindustrie. Mit über 7 Jahren Erfahrung habe ich in kreativen und strategischen Funktionen an der Entwicklung von Marketingkampagnen, Produkteinführungen und internationalen Konferenzen mitgewirkt.