Preis für eine synthetische Biofaser-Haartransplantation in der Türkei

Geschrieben von Manuella Fiorentini

Alles, was Sie über die synthetische Biofaser-Haartransplantation in der Türkei wissen müssen! Wie hoch ist der Durchschnittspreis in Istanbul? Unsere Tipps für eine erfolgreiche synthetische Biofaser-Haartransplantation in der Türkei.

BesteKlinik informiert Sie über synthetische Biofaser-Haartransplantation in der Türkei und hilft Ihnen, eine Operation bei qualifizierten Chirurgen zu buchen. Dieser Inhalt dient nur zu Informationszwecken und soll die Beratung durch einen Arzt nicht ersetzen.

Preis für eine synthetische Biofaser-Haartransplantation in der Türkei

Die durchschnittlichen Kosten für eine synthetische Biofaser-Haartransplantation in der Türkei in Istanbul betragen 4000 Euro. Je nach Bedarf kann der Preis zwischen 2500 Euro und 5500 Euro liegen.

InterventionenPreis TürkeiPreis Deutschland
Synthetischen Biofaser-Haartransplantation4000 €6500 €

Was ist die synthetische Biofaser-Haartransplantation?

Bei schütterem Haar bieten wir sowohl Haarimplantationen als auch Transplantationsmethoden an. Die besten Ergebnisse für unsere Patienten erzielen wir mit der Implantation von Biofibre-Kunsthaar. Haarausfall kann durch eine Kombination verschiedener Faktoren wie Alterung, hormonelle Veränderungen und eine genetisch bedingte Vorgeschichte von Haarausfall verursacht werden. Je früher der Haarausfall beginnt, desto schwerwiegender ist die Glatzenbildung. Er kann auch das Ergebnis eines Traumas oder von Verbrennungen sein.

Im Gegensatz zur Transplantation, bei der natürliches Haar am Hinterkopf entnommen und als Transplantat verwendet wird, wird bei der Haarimplantation der Kopf mit biokompatiblen Fasern (Biofibre) überzogen, um sofort das gewünschte Aussehen zu erzielen.

In Transplantationsfällen wachsen die neuen Haare etwa 4 bis 6 Monate nach dem Eingriff. Bei einer ungeeigneten Technik können sichtbare Narben entstehen, die eine spätere Transplantation erschweren.

Biofibre sind die fortschrittlichsten organischen Fasern, die für die Haarimplantation geeignet sind. Sie verfügen über alle erforderlichen Zertifikate, die auf den Anforderungen der europäischen Richtlinie 93/42/EWG über Medizinprodukte für die Implantation basieren. Zahlreiche klinische und histologische Studien bestätigen die Wirksamkeit und Sicherheit von Biofibre bei der Behandlung von Alopezie (Haarausfall) bei Männern und Frauen.

Biofasern sind weich, flexibel, dünn und beständig gegen Farbveränderungen. Das Ergebnis ist natürlich, unmittelbar und ästhetisch. Biofibre gibt es in 13 Farben, 3 verschiedenen Längen (15, 30 und 45 cm) und 3 Stilen (gerade, gewellt oder gelockt). Mit der richtigen Auswahl und Mischung können diese Eigenschaften fast alle Patientenwünsche erfüllen. Selbstverständlich ist das Kunsthaar waschbar und hat ein natürliches Aussehen.

Das Verfahren

Die Biofibre-Haartransplantation ist ein schnelles und schmerzloses Verfahren, das unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird. Das ästhetische Ergebnis ist sofort sichtbar und die Patienten verlassen die Klinik verjüngt und mit brandneuem Haar. 40 bis 50 Fasern pro Quadratzentimeter schaffen eine natürliche Haardichte. Der durchschnittliche jährliche Faserverlust schwankt zwischen 5 und 20 % und hängt vom Haut- und Haartyp und vor allem von der Pflege des Patienten ab. Der Faserverlust hinterlässt keine Narben und wir können das Haarverdichtungsverfahren bei Bedarf jederzeit wiederholen. Dank der hohen chirurgischen Sterilität haben wir keine Infektionen.

Das Gefühl der Bewegung von implantiertem Haar ist das gleiche wie das von natürlichem Haar. Patienten beschreiben, wie angenehm der Wind in ihren Haaren unmittelbar nach dem Eingriff ist.

Die Haartransplantation. Methoden.

Bei der Haartransplantation werden kahle Stellen auf der Kopfhaut mit den eigenen Haaren des Patienten (Haarfollikeln) neu bepflanzt. Die Follikel werden am Hinterkopf entnommen und an eine neue Stelle in die Haut der kahlen Stelle verpflanzt. Die Anzahl der Grafts und die Dauer der Transplantationssitzungen hängen vom Grad der Glatze ab. Es können mehrere Sitzungen erforderlich sein.

Eine Möglichkeit, Haare zu erhalten, besteht darin, Mikroperforationen in die behaarten Stellen zu machen, die Gruppen von 2 bis 4-5 Haarwurzeln enthalten, die verpflanzt werden sollen. Hierbei handelt es sich um eine ältere Methode. Modernere Methoden sind folgende:

Haartransplantation durch Extraktion follikulärer Einheiten (FUE)

Die Follicular Unit Extraction (FUE) ist eine Haartransplantationstechnik, bei der follikuläre Einheiten aus den widerstandsfähigen, kahlen Spenderbereichen eines Patienten entnommen werden. Anschließend transplantieren wir diese Transplantate aus follikulären Einheiten in die kahlen Bereiche des Patienten.

Aufgrund der langwierigen und mühsamen Natur dieses Verfahrens können wir an einem Tag oft nicht mehr als 500-600 follikuläre Einheiten transplantieren, mit einer maximalen Anzahl von 2000 Follikeln. Auch die Kosten pro Transplantat sind bei FUE in der Regel doppelt so hoch wie beim Standardverfahren zur Haartransplantation pro follikulärer Einheit, bei dem wir einen Gewebestreifen des Spenders am Hinterkopf entnehmen und unter Vergrößerung in einzelne follikuläre Einheiten zerlegen.

Verkleinerung der Kopfhaut (Serienexzision)

Hierbei wird ein möglichst großer Teil der kahlen Stelle entfernt. Die angrenzenden Bereiche der Kopfhaut mit Haaren werden an die kahle Stelle herangeführt, wobei einige kahle Stellen natürlich bestehen bleiben. Wir wiederholen diese Technik zu einem späteren Zeitpunkt ein- oder mehrmals, um die kahle Stelle eventuell zu rekonstruieren.

Gewebeexpansion

Der türkische Chirurg platziert ein Gerät namens “Gewebeexpander” unter dem Haarwuchsbereich neben der kahlen Stelle. Nach mehreren Wochen bewirkt der Gewebeexpander, dass neue Hautzellen wachsen. Anschließend ist ein weiterer Eingriff erforderlich, um die neue expandierte Haut auf die angrenzende kahle Stelle zu legen.

Fast jeder glaubt, dass follikuläre Einheiten die beste Transplantatgröße für Haartransplantationen sind, aber die Realität sieht ein wenig anders aus. In unserer Klinik verwenden wir drei Transplantatgrößen: einfache follikuläre Einheiten von Haaren, follikuläre Einheiten von 2-3 Haaren und modifizierte follikuläre Einheiten von 4-5 Haaren. Wir verwenden die einfachen follikulären Einheiten vor allem für die Haarlinie, während die follikulären Einheiten die Basisgröße für die übrigen Transplantate sein können.

Die idealen Kandidaten für Haarersatz sollten ein gesundes Haarwachstum am Hinterkopf und an den Seiten des Kopfes haben. Die Haare am Hinterkopf und an den Seiten des Kopfes werden die Spenderstellen sein, aus denen wir die Lappen und Transplantate chirurgisch entnehmen.

Um die gewünschte Fülle zu erreichen, sind mehrere chirurgische Sitzungen erforderlich. Zwischen den einzelnen Sitzungen wird eine Heilungsphase von mehreren Monaten empfohlen. Das Endergebnis mit einer vollständigen Reihe von Transplantaten kann bis zu 2 Jahre dauern.

Ein oder zwei Monate nach dem Eingriff in Istanbul fällt das transplantierte Haar aus (was normal und vorübergehend ist). Es kann einen weiteren Monat oder länger dauern, bis das Haar zu wachsen beginnt. Um ein natürlicher aussehendes Ergebnis zu erzielen, kann ein chirurgisches Nachbehandlungsverfahren erforderlich sein.

FAQ – Biofibre

Welche Eigenschaften machen Biofibre® Kunsthaar für eine Implantation geeignet?

Die Fasern erfüllen alle Anforderungen, die in den internationalen Normen für die Sicherheit und Biokompatibilität von Medizinprodukten festgelegt sind.

Wie läuft das Implantationsverfahren ab?

Die Implantation ist ein einfaches und leichtes chirurgisches Verfahren. Dabei wird ein Biofibre®-Haar nach dem anderen eingesetzt, bis die vom Patienten gewünschte Dichte erreicht ist.

Wie sieht das implantierte Haar aus? Wie werden sie behandelt?

Biofasern sind ästhetisch identisch mit natürlichem Haar. Der Patient sollte das implantierte Haar genauso pflegen, wie er sein natürliches Haar pflegen würde – mit Haarqualitätsprodukten. Die Fasern verlieren ihre Farbe nicht und müssen nicht mit aggressiven Mitteln gebleicht werden. Sie sind sehr widerstandsfähig und brechen nicht.

Wie lange dauert es, bis ein Biofibre-Implantat stabilisiert ist?

Die endgültige Fixierung der implantierten Biofasern ist etwa 20-30 Tage nach der Implantation abgeschlossen und bleibt über einen längeren Zeitraum unverändert.

Wie viele Biofibre-Haare werden bei jeder Implantationssitzung eingepflanzt?

Normalerweise werden 800 bis 1500 Haare pro Sitzung implantiert, bei vollständiger Glatzenbildung maximal 2000. Wenn der Patient eine höhere Dichte wünscht, können Medicap High Density (MHD) Haare implantiert werden, mit denen das dreifache Volumen an Haaren außerhalb der Kopfhaut im Vergleich zu den implantierten Haaren erzielt werden kann (3000 Haare werden durch die Implantation von 1000 Fasern erzielt).

Wie lange ist der Abstand zwischen den Biofibre-Implantationssitzungen?

Normalerweise kann eine Biofibre-Haarimplantationssitzung alle 15-28 Tage wiederholt werden, wobei die Regel gilt, dass jede Implantation nur auf einer gesunden Kopfhaut durchgeführt werden darf.

Kann ich nach einer Eigenhaartransplantation ein Biofibre-Haarimplantat erhalten?

Ja! Es ist heute zu einer regelmäßigen Praxis geworden. Biofibre® wird hinzugefügt, um die Haardichte zu erhöhen.

Kann ich während einer Behandlung mit Minoxidil und Finasteride eine Sitzung mit einem Haarimplantat haben?

Ja, viele Dermatologen implantieren heute Biofibre® Kunsthaar zusammen mit der dermo-trichologischen Therapie.

Ich trage eine Perücke. Kann ich ein Biofibre-Haarimplantat bekommen?

Ja, eine Biofibre-Haarimplantation beginnt im Nacken. Dann wird der Teil der Perücke, der dem implantierten Bereich entspricht, nach und nach entfernt, da der neu eingepflanzte Bereich immer frei bleiben muss, um schnell zu heilen.

Wie lange dauert das ästhetische Ergebnis?

Die Dauer des ästhetischen Ergebnisses, das mit der Implantation von Biofibre® erzielt wird, variiert je nach korrektem Management der Zeit nach der Implantation. In der Literatur zu diesem Thema wird von einem jährlichen Verlust von etwa 10 % der implantierten Fasern berichtet.

Wie viele Biofibre®-Haare werden für allgemeinen Haarausfall benötigt?

Etwa 2500 Biofibre-Haare sind ausreichend, um ein gutes ästhetisches Ergebnis zu erzielen.

Nutzen Sie die Vorteile einer KOSTENLOSEN Vorab-Diagnose!

Auf Anfrage und
ohne jegliche Verpflichtung Ihrerseits. 

100% kostenlose Beratung. Wir analysieren Ihre Situation, Ihre Bedürfnisse und Erwartungen. Und wir veranschlagen das notwendige Budget für : Flug + Hotel + Taxi + Betrieb.

Sie behalten zu jeder Zeit die volle Kontrolle über den Prozess. Totale Gelassenheit.

Über den Autor

Manuella Fiorentini

Mein Name ist Manuella Fiorentini. Ich bin ein erfahrener Marketingfachmann in der Medizinprodukte- und Pharmaindustrie. Mit über 7 Jahren Erfahrung habe ich in kreativen und strategischen Funktionen an der Entwicklung von Marketingkampagnen, Produkteinführungen und internationalen Konferenzen mitgewirkt.